Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Mit Sitz in St. Petersburg, Russland, ist Ilya Brezinski ein Tattoo-Künstler und Illustrator zu schaffen monochromatische Kunstwerke, sowohl Leder und Papier.

Seine Entwürfe reichen von poetischen Motiven über kalten Realismus bis hin zu Surrealismus verträumt

Surrealismus – die Tattoos von Ilya Brezinski

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Ihre Darstellung von Gegenständen des täglichen Lebens sowie von Tieren und Gemüse ist in der Tat etwas, was direkt aus dem Bereich des Unterbewusstseins und der Träume kommt. Seine Tattoos sind auffallend markant, charmant und voller Humor. Als Beweis, dass alles Kunst sein kann, hat Ilya Brezinski uns nicht überrascht. Wir können es auf Instagram für dunklere und geheimnisvollere Tattoos finden.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Die Tattoo-Designs, die wir präsentieren möchten, sind in mehreren Aspekten besonders interessant. Sie beweisen, dass das Tattoo nicht das gleiche ist wie vor ein paar Jahrzehnten. Seine Techniken erinnern an Pointillismus, in dem das Bild selbst mit Hilfe vieler Punkte entworfen wurde. Der Tätowierer kreiert verschiedene Tattoos mit einem surrealen Design, mit Spitzentechnologie, die hauptsächlich dazu dient, 3D-Effekte zu erzeugen.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Seine Tattoo-Ideen sind beeindruckend künstlerisch und erinnern in vielerlei Hinsicht an die Werke mehrerer Künstler, darunter Georges Seurat und Paul Signac, Salvador Dali und andere Vertreter des Surrealismus. Ihre Tattoo-Designs zieren die Haut in besonderer Weise und die Wünsche und Erwartungen der Kunden passen sich den Designs an.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Ob Tätowierung am Unterarm, am Bein, Schultern, Brust oder Handgelenk, ein Brezenski Tattoo wird immer beeindruckend aussehen. Die Ideen des Kunden und ihre eigenen werden sorgfältig analysiert. Die Designs von Tätowierung das unten zu sehen ist, wird als Inspiration dienen. Nehmen Sie die beliebte Kunst, den Körper mit einzigartigen Brzezinski-Motiven zu tätowieren.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Die organischen Formen werden mit dem künstlichen kombiniert. So können Sie in diesem Beispiel einer Weltraumlandschaft Saturn und andere Planeten sowie einen Stern sehen.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Die Landschaft Es ist auch durch scharfe Felsen und ein Gebäude gekennzeichnet.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Die Formen von Ilya sind überwiegend monochromatisch und oft nicht durch die üblichen Grenzen begrenzt, manchmal reisen sie durch den Körper. Aber was einige von ihnen noch überzeugender macht, ist, dass sie eine Gruppe von Punkten sind, sorgfältig in diesen wunderbaren Designs eingefärbt. Der Stil erinnert stark an den Pointillismus, der 1886 von den französischen Künstlern George Seurat und Paul Signac erfunden wurde.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Wir können uns auf einige seiner Entwürfe konzentrieren, denn diese sind wirklich vielfältig.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Der Künstler ist in der Lage, auf der Haut ein Bild festzuhalten, das viel mehr als nur ein wenig verschüttete Tinte zeigt.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Die Symbolik seiner Arbeiten bildet eine besondere Verbindung zwischen Tätowierer und Klient, die heute schwer zu erreichen ist.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Die Arbeiten haben keine Ähnlichkeit zueinander, aber wir können ein Design von Ilya Brezinski kaum verwechseln.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski




Sie können dem Künstler zustimmen, einen Ihrer besten Träume zu entwerfen. Ein Brezinski Tattoo kann deine wahre Persönlichkeit auf der Haut widerspiegeln und es so aussehen lassen, als ob es großartig wäre.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Sicherlich bietet der Tätowierer eine einzigartige Möglichkeit, exklusive und originelle Designs zu tragen, die kaum nachgeahmt werden können.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Pointillismus wird mit surrealen Bildern kombiniert, die vom Geist des Künstlers kommen, und das Ergebnis ist immer erstaunlich.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Um etwas mehr über seine Technik zu lernen, lassen Sie uns den Pointillismus näher betrachten. Der Begriff Pointillismus beschreibt die Technik der neoimpressionistischen Malerei, bei der Hunderte von kleinen Punkten oder Streifen reiner Farbe auf die Leinwand aufgebracht werden, um eine maximale Leuchtkraft zu erzeugen.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Das heißt, anstatt Farbpigmente in einer Palette zu mischen und dann die Mischung auf die Farbe aufzubringen, bringt der Pointillist kleine Punkte reiner Farbe auf, ohne sich direkt auf das Bild zu mischen, und verlässt sich auf das Auge des Betrachters, um die Farben optisch zu mischen.

 
   

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Im richtigen Abstand (angeblich dreimal so lang wie die Diagonale) zeigen die farbigen Punkte eine reichhaltigere und subtilere Wirkung, als sie mit herkömmlichen Techniken erreicht werden kann. Der Pointillismus (eigentlich ein Zweig des Divisionismus) war der einflussreichste Stil der post-impressionistischen Malerei (1880-95) und wurde von post-impressionistischen Malern aus verschiedenen Schulen praktiziert. Der italienische Divisionismus, angeführt von Vittore Grubicy De Dragon (1851-1920), war besonders aktiv.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Pointillismus bezieht sich ausschließlich auf die Art der Marke, die auf der Leinwand (der Punkt) gemacht wird. Die eigentliche Theorie des optischen Mischens von Farbpigmenten statt auf einer Palette ist als Divisionismus (oder Chromoluminarismus) bekannt. Um die Dinge noch mehr zu verwirren, werden wir sagen, dass der Pointillismus der französische Neo-Impressionismus war. Mit anderen Worten absorbierten neoimpressionistische Maler die Farbtheorien des Divisionismus und verwendeten pointillistische Pinselführung, um hellere Farben zu erzeugen.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Der Begründer des Pointillismus war Georges Seurat (1859-91), ein Musterstudent an der École des Beaux-Arts in Paris. Traditioneller und konventioneller klassischer Maler, lehnte den Impressionismus, einen Stil der Malerei und der Farbe, die auf den subjektiven Reaktionen des einzelnen Künstlers basiert, zugunsten einer wissenschaftlicheren Methode ab, die um 1884 entstand und cromoluminarismo genannt wurde. Auf der Grundlage wissenschaftliche Farbtheorie Französisch Chemiker Eugène Chevreul (Gesetz Kontrast Concurrent Farbe, 1839), und den amerikanischen Physikers Ogden Rood (moderne Chromatics, 1879) wurde die Methode zu einem gewissen Grad von den Impressionisten verwendet, aber nur auf einer Ad-hoc-Basis, und es wurde nicht systematisch bis Seurat entwickelt.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Seurats Hauptschüler war der ehemalige Impressionist Paul Signac (1863-1935). Signac, ein Künstler der Küstenlandschaft, stark durch die wissenschaftliche Methode hinter dem Pointillismus und Divisionismus und nach Seurats Tod im Jahr 1891 angezogen wurde, wurde er der führende Vertreter des Neoimpressionismus. Neben Öl und Wasserfarben, es produziert auch eine Reihe von Lithographien, Radierungen und Federzeichnungen klein gemacht und mühsam Sollwerte. Signac, ein starker Befürworter von jüngeren Künstlern in der Bewegung des Impressionismus, war angeblich die erste Person, ein Gemälde von Henri Matisse zu kaufen.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Seurat und Signac bleiben die größten Vertreter des Pointillismus. Neben ihnen, die Impressionisten Camille Pissarro (1830-1903) war auch ein aktives Mitglied der Schule, wie Henri-Edmond Cross (1856-1910), und Maximilien Luce (1858-1941), der die Industriegesellschaft porträtiert und Arbeit- Klassenszenen.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Der Surrealismus wiederum ist die Bewegung in der bildenden Kunst und Literatur, die zwischen den beiden Weltkriegen in Europa aufblühte. Der Surrealismus wuchs vor allem aus der vorhergehenden Bewegung, die vor dem Ersten Weltkrieg Anti-Kunst-Werke hervorbrachte, die die Vernunft absichtlich in Frage stellten; aber der Schwerpunkt des Surrealismus lag nicht auf dem Negativen, sondern auf dem positiven Ausdruck.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Die Bewegung war eine Reaktion auf das, was ihre Mitglieder für die Zerstörung hielten, die durch den “Rationalismus” verursacht wurde, der die europäische Kultur und Politik in der Vergangenheit geleitet hatte und der in den Schrecken des Ersten Weltkriegs gipfelte. Laut dem Chef-Sprecher der Bewegung, der Dichter und Kritiker André Breton, der das Manifest des Surrealismus im Jahr 1924 veröffentlicht wurde, war Surrealismus ein Mittel bewussten und unbewussten Bereiche der Erfahrung zu sammeln, damit die Welt von Traum und Phantasie würde beitreten zur alltäglichen rationalen Welt in “One Surreality”. Basierend auf den adaptierten Theorien Sigmund Freuds sah Breton das Unbewusste als Quelle der Imagination.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Die surrealistische Malerei wurde nicht nur vom Dadaismus beeinflusst, sondern auch von den fantastischen und grotesken Bildern früherer Maler wie Hieronymus Bosch und Francisco Goya und von engeren Zeitgenossen wie Odilon Redon, Giorgio de Chirico und Marc Chagall.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Die Praxis der surrealistischen Kunst betonte stark die methodologische Forschung und das Experimentieren und betonte das Kunstwerk als ein Mittel, um die persönliche psychische Forschung und Offenbarung voranzutreiben. Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Die wichtigsten surrealistischen Maler waren Jean Arp, Max Ernst, André Masson, René Magritte, Yves Tanguy, Salvador Dalí, Pierre Roy, Paul Delvaux und Joan Miró. Die Arbeit dieser Künstler ist zu vielfältig, um kategorisch als der surrealistische Ansatz in der bildenden Kunst zusammengefasst zu werden. Jeder Künstler suchte sein eigenes Mittel der Selbsterforschung.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Einige verfolgten eine spontane Offenbarung des Unbewussten, befreit von den Kontrollen des bewussten Geistes; Andere, insbesondere Miró, nutzten den Surrealismus als einen befreienden Ausgangspunkt für die Erforschung persönlicher, bewusster oder unbewusster Phantasien, oft durch formale Mittel von großer Schönheit. Sie können eine Reihe von Möglichkeiten unterscheiden, die zwischen den beiden Extremen liegen. In einem Pol, der am reinsten durch die Arbeiten von Arp veranschaulicht wird, sieht sich der Betrachter Bildern gegenüber, die normalerweise biomorph sind, die suggestiv, aber undefiniert sind. Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Wenn der Geist des Betrachters mit dem provozierenden Bild arbeitet, werden die unbewussten Assoziationen freigesetzt und die kreative Vorstellungskraft in einem völlig offenen Forschungsprozess bestätigt. Ernst, Masson und Miró folgten diesem Ansatz in unterschiedlichem Sinne auch organisch, emblematisch oder absolut. Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski

Am anderen Pol steht der Betrachter einer vollständig definierten und akribisch dargestellten Welt gegenüber, die jedoch keine rationale Bedeutung hat: Vollständig erkennbare und realistisch gemalte Bilder werden aus ihren normalen Kontexten herausgenommen und in ein zweideutiges, paradoxes oder schockierend Die Arbeit zielt darauf ab, beim Betrachter eine sympathische Reaktion hervorzurufen, die ihn dazu zwingt, den inhärenten “Sinn” des Irrationalen und logisch Unerklärlichen zu erkennen.

Surrealismus in Tattoo-Designs - treffen Ilya Brezinski