20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Volksmythen sind Glaubenssätze oder Regeln, die von der öffentlichen Meinung in der Vergangenheit festgelegt wurden. Und die Menschen gehorchen ihnen nicht aus Überzeugung, sondern aus Gewohnheit. Aber es ist an der Zeit, einige populäre Mode-Mythen zu demaskieren, und wir werden dies mit diesem Artikel tun.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Wenn Sie darüber nachdenken, hat Mode nicht wirklich Regeln. Was in dieser Saison in Mode ist, wird in ein paar Jahren veraltet aussehen, und was heute lächerlich erscheint, wird der beliebteste Stil in einigen Jahren sein. Dies zeigt einfach, dass Mode wirklich keine Grenzen oder Einschränkungen hat. Etwas anderes ist schon Zeit, einige der populären Mythen zu vergessen, an die wir seit ihrer Kindheit gewöhnt sind. Wir möchten Sie auf diese Veröffentlichung aufmerksam machen, damit Sie kreativ sind und Ihre Stimmung und Persönlichkeit ausdrücken können, ohne auf populäre Mythen zu achten, die nicht mehr funktionieren.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Wir haben hier 20 populäre Mythen über den Stil ausgewählt, um sie zu diskreditieren und ihnen mehr Wahlfreiheit zu geben.

Beliebte Mode-Mythen

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Kleider und Hosen mischen nicht

Seit Sie in der siebten Klasse einen Mini-Plaid-Rock über Ihre Jeans legen, hat die Kombination der beiden Kleidungsstücke einen schlechten Ruf. Diese Mode hat sich jedoch von der voradoleszenten Silhouette entfernt und ist wieder schick geworden. Der Trick besteht darin, kurze Jeans mit Midi- oder Maxi-Röcken zu kombinieren, die auf diese Weise als improvisierte Strumpfhose wirken und 2019 sehr modisch wirken.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Sie können ein loses Kleidungsstück nicht mit einem anderen kombinieren

Mach es! Nichts in deinen Kleidern! Tauchen Sie sich in Schichten aus Wolle, Baumwolle und Denim ein, bis sich niemand sicher sein kann, ob Sie eine Person oder ein Stuhl mit empfindlich gewordener Kleidung sind.
(Wenn Ihnen der Trend zwar gefällt, Sie sich aber aus irgendeinem Grund seltsam fühlen, kombinieren Sie ihn mit einer ausgeschnittenen Hose, sodass der Saum um die Knöchel schweben kann, wodurch er sich weniger sperrig anfühlt.)

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Die Pailletten sind nur für die Nacht

Wenn Sie möchten, können Sie Paillettenkleidung tragen, während Sie Frühstückscerealien essen. Das helle Dekor ist nicht mehr nur für Piano-Bars und Silvesterpartys reserviert. Der Trick besteht darin, es mit Ihrer Freizeitkleidung zu tragen, z. B. wenn Sie ein helles Oberteil mit baggy Boyfriend-Jeans oder ein Paillettenkleid mit Adidas-Schuhen kombinieren.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Zu viele oder zu große Accessoires sehen nicht gut aus

Die alte Regel, „eine Sache vor dem Verlassen des Hauses ausziehen“, wird offiziell aufgehoben. Staple alles. Je mehr, desto besser.
Sie können im Herbst keine Tops tragen
Falsch Alles, was Sie brauchen, ist ein Rollkragenpullover oder ein Rundhals-Shirt, und Sie können 2019 ein modernes Outfit tragen.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Sie können nach dem Sommer keine offenen Schuhe mitbringen

Deshalb gibt es so viele dekorative Socken und helle Socken. So können Sie Ihre Lieblingshacken von Sommer bis Herbst tragen.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Horizontale Streifen lassen Sie breit wirken

Die Regel besagt, dass horizontale Streifen Sie breiter wirken lassen, aber auch fantastisch aussehen. Wer versucht also zu verhindern, dass es wie eine Bombe aussieht? Überschreite diese veraltete Regel und setze mutig die Streifen.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Hoodies sind nicht elegant

Die Frage ist, wie man den Hoodie trägt. Wenn Sie es mit sackartigen Boyfriend-Trainingshosen kombinieren, wird es so aussehen, als hätten Sie die Sonne seit acht Tagen nicht gesehen. Wenn Sie es jedoch mit etwas luxuriöserem kombinieren, z. B. einem Graben- oder Matrosenpilot, erhalten Sie einen völlig anderen Stil.

 
   

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Sie können keine Streifen mischen

Diejenigen, die keine Zusammenstöße zwischen Bossen sehen möchten, werden Ihnen sagen, dass Sie keine Strahlen mischen können, da dies einer der bekanntesten Mythen ist. Aber wie gesagt, die Regeln sind nicht so wie zuvor.
Versuchen Sie, mit Streifen verschiedener Farben zu spielen, um einen einzigartigen Stil zu erzielen, oder wechseln Sie zwischen horizontalen und vertikalen Linien, um mehr Abwechslung zu erzielen.
Mode ist für Sie da, um zu spielen.

Brechen Sie die populären Mythen der Mode

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
An Wochentagen dürfen Sie keine Abendkleidung tragen

Hast du ein Lieblings-Abendkleid, das du nur alle drei Jahre tragen kannst? Setzen Sie es in Ihre wöchentliche Rotation, um Wege zu finden, es anzuziehen. Ein Favorit für viele Streetstyle-Stars ist es, einen Baggy-Pullover oder einen Strickpullover darüber zu werfen. Verwandeln Sie Ihr Kleid auf jeden Fall in einen passenden Rock für Dienstag.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben




Ihre Kleidung sollte angepasst sein

Zwar gibt es einen Ort und eine Stunde für enge Kleidung, aber übergroße lose Teile sind für jeden Kleiderschrank so wichtig. Die übergroßen Denimjacken bilden einen maskulinen Kontrast zu den gekräuselten und femininen Kleidern. weite Jeans schwingen tief geschnittene Oberteile und große Blusen im Tunika-Look, die sich gut zu engen Shorts oder Jeans eignen. Scheuen Sie sich nicht, zwei zusätzliche Größen hochzuladen: Machen Sie weiter und experimentieren Sie.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Kurze Tops sind nichts für pummelige Frauen

Jeder Körper ist schön und jeder Körper kann mit der Mode spielen. Und dazu gehören kurze Oberteile. Wenn Sie geschnittene Oberteile mit Hosen oder Röcken mit hoher Taille mögen, lassen Sie sich nicht von Zeitschriftenherausgebern sagen, dass Sie sie nicht an der Struktur Ihres Körpers messen können. Niemand ist von Modetrends ausgeschlossen oder experimentiert mit seiner Kreativität.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Sie können keine langen Haare haben, wenn Sie älter sind

Je älter wir werden, desto mehr erzählen uns Frauen, dass wir uns im Schatten verwässern müssen, weil wir nicht mehr wie die 20er aussehen. Und je älter Sie werden, desto mehr Stileinschränkungen stapeln sich auf Sie.
Aber wenn Sie Ihre langen grauen Haare lieben, behalten Sie sie. Sei der Version von dir treu, die dir am besten gefällt.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Das halbe Hemd zu tragen ist hässlich

Das Bild von jemandem in einem halb verdeckten Hemd erinnert an das Gefühl einer unvorsichtigen Person, aber in Wirklichkeit kann es ein sehr nützliches Designwerkzeug sein. Wenn ein Outfit zu zäh oder zu locker aussieht, schneiden Sie es in zwei Hälften.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Gepolsterte Westen sind strikt sportlich

Legen Sie sie unter eine maßgeschneiderte Jacke oder kombinieren Sie sie mit einem A-förmigen Midirock und binden Sie sie mit einem Ledergürtel in der Mitte. Auf diese Weise sieht eine gesteppte Weste sehr elegant und feminin aus.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Die Gürteltaschen sind lächerlich

Früher waren Fanny-Packs für Eltern aus dem Mittleren Westen im Urlaub reserviert, aber wenn sie mit einem schicken Outfit kombiniert werden, werden sie sehr modisch. Es geht darum, nach Kontrasten zu suchen: Nehmen Sie ein charmantes Outfit und stellen Sie es mit etwas Hässlichem zusammen. Es wird noch interessanter.

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben
Kurze Tops können nicht bescheiden sein

Wenn Sie nicht jemand sind, der gerne viel Haut zeigt, fühlen Sie sich mit geschnittenen Oberteilen möglicherweise nicht besonders wohl. Sie sehen jedoch unglaublich elegant aus, wenn sie sich in Lagen über geknöpften Hemden und engen Jeans überlagern. Sie müssen nur mit ihnen experimentieren, um Ihrem Stil zu entsprechen!

20 beliebte Mythen über Mode, in denen Sie aufhören müssen zu glauben